Leitern und Tritte – Die unterschätzte Gefahr im Arbeitsalltag!

Arbeiten schon in geringen Höhen von 1-2 Metern werden häufig unterschätzt. Absturzunfälle aufgrund technischer Mängel an Leitern und Tritten oder Fehler in deren Nutzung sind keine Seltenheit.

Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Leitern und Tritte in einem einwandfreien Zustand sind und Sie und Ihre MitarbeiterInnen zum richtigen Umgang geschult sind.

Wie Sie das machen? Mit der sogenannten Leiterprüfung!

Bei der Leiterprüfung im Rahmen der arbeitssicherheitstechnischen Betreuung werden 3 Kriterien betrachtet:

Beschädigungen: Hierbei kommt es auch auf jedes kleinste Detail an. Selbst minimale Beschädigungen können die Sicherheit der Leiter beeinträchtigen.

Verschmutzung: Eine spezielle Reinigung der Leiter wird notwendig, wenn Sprossenriffelungen nicht mehr gut sichtbar sind. Auf verschmutzten Sprossen besteht zusätzlich eine erhöhte Abrutschgefahr.

Sicherheitshinweise: Egal ob Rollhocker, Anlege- oder Stehleiter – gut lesbare Sicherheitshinweise sind unverzichtbar. Für alle Leitern und Tritte müssen gemäß DIN EN 131-3 Gebrauchsanweisungen angebracht sein.

Nutzen Ihre MitarbeiterInnen während der Arbeit Leitern und Tritte? Wenn ja, dann kommen Sie auf uns zu. Wir helfen Ihnen Absturzunfälle zu vermeiden in dem wir

  • das rechtssichere Prüfen von Leitern und Tritten inklusive Erstellung eines Prüfprotokolls, Prüfberichts und Mängeldokumentation für Sie übernehmen,
  • die notwendigen Gefährdungsbeurteilungen nach der BetrSichV für Sie erstellen sowie
  • Prüfintervalle für Leitern und Tritte für Sie festlegen und überwachen.

Zusätzlich unterweisen wir Ihre MitarbeiterInnen auch zum richtigen Umgang mit Leitern und Tritten im Arbeitsalltag.

Vergessen Sie nicht: Wie bei allen Themen die Arbeitssicherheit betreffend liegt auch hier die Verantwortung und somit auch das Risiko vollumfänglich bei Ihnen als UnternehmerIn.

Sie haben Fragen zu diesem Thema oder wünschen weitere Informationen?

Frau Melanie Alex steht Ihnen unter +49 (07231) 77873-50 oder per Mail an melanie.alex@hohenhaus-ingenieure.de, gerne zur Verfügung.